Einlagengeschäft

Einlagengeschäft
n
операции по вкладам

Das Deutsch-Russische und Russisch-Deutsche Business- und Banking-Wörterbuch. - М.: Russkiy Yazyk - Media. . 2005.

Игры ⚽ Нужно сделать НИР?

Смотреть что такое "Einlagengeschäft" в других словарях:

  • Einlagengeschäft — Einlagengeschäft,   Depositengeschäft, Bankgeschäft, das nach § 1 Kreditwesengesetz die Annahme fremder Gelder als verzinsliche oder unverzinsliche Einlagen beinhaltet. Das Einlagengeschäft wird als Passivgeschäft bezeichnet (Einlagen sind… …   Universal-Lexikon

  • Einlagengeschäft — Das Einlagengeschäft der Kreditinstitute ist der Geschäftsbereich, der sich mit der Annahme von Kundengeldern beschäftigt. Man spricht hierbei auch vom Passivgeschäft, da sich diese Geschäfte auf der Passivseite der Bilanz einer Bank abspielen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Einlagengeschäft — ⇡ Bankgeschäft im Sinn des § 1 I Nr. 1 KWG. Das E. beinhaltet die Annahme fremder Gelder als verzinsliche oder unverzinsliche ⇡ Einlagen. Bei der Annahme von ⇡ Sichteinlagen und ⇡ Termineinlagen (unter dem Begriff Depositen subsumiert) als… …   Lexikon der Economics

  • Depositengeschäft — ⇡ Einlagengeschäft …   Lexikon der Economics

  • 3-Säulen-System — Das deutsche Bankwesen zählt zu den größten der Welt. Internationale Großbanken aus Deutschland sind unter anderem die Deutsche Bank und die Commerzbank. Die Dresdner Bank gehörte bis zu ihrer Übernahme durch die Commerzbank im Jahr 2008 dazu.… …   Deutsch Wikipedia

  • Drei-Säulen-Modell (Finanzsektor) — Das deutsche Bankwesen zählt zu den größten der Welt. Internationale Großbanken aus Deutschland sind unter anderem die Deutsche Bank und die Commerzbank. Die Dresdner Bank gehörte bis zu ihrer Übernahme durch die Commerzbank im Jahr 2008 dazu.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kreditinstitute in Deutschland — Das deutsche Bankwesen zählt zu den größten der Welt. Internationale Großbanken aus Deutschland sind unter anderem die Deutsche Bank und die Commerzbank. Die Dresdner Bank gehörte bis zu ihrer Übernahme durch die Commerzbank im Jahr 2008 dazu.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bankensektor — ist der Oberbegriff für das gesamte Bankgewerbe (einschließlich Sparkassen). Der Bankensektor gliedert sich hierbei in die Bereiche Universalbanken, Sparkassen, Genossenschaftsbanken, Teilzahlungsbanken, Hypothekenbanken, Schiffshypothekenbanken …   Deutsch Wikipedia

  • Bankguthaben — (auch Bankeinlagen oder Depositen) ist der nicht feststehende Sammelbegriff für Forderungen von Nichtbanken gegenüber Kreditinstituten. Es handelt sich um Buchgeld auf Bankkonten, das jederzeit in Bargeld umgewandelt oder für Geldanlage oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Bankeinlage — Bankguthaben (auch Bankeinlage) sind eine Form des Buchgelds. Als Bankguthaben bezeichnet man von Nichtbanken bei Banken eingezahltes Vermögen. Bankguthaben unterscheiden sich im Wesentlichen durch ihre Fristigkeit und Verfügbarkeit. Hier wird in …   Deutsch Wikipedia

  • Bankgeschäft — Bankgeschäfte sind gemäß § 1 (Kreditwesengesetz) Wertpapiergeschäfte, Kreditgeschäfte, Zahlungsverkehrsgeschäfte und sonstige Geschäfte. Viele dieser Geschäfte werden im Rahmen einer Legaldefinition inhaltlich und vom Umfang her im KWG… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»